Reitstall Wüllner

Reitschule & Pensionspferdehaltung

Reitunterricht

 


Longenstunden

Auf braven und erfahrenen Pferden lernen Kinder ab 6 Jahren und natürlich auch Erwachsene den richtigen Einstieg in den Reitsport

Longenstunden bilden den Grundstein zu den Reitstunden, bieten die nötige Sicherheit, schulen den Sitz und steigern das Vertrauen, sowie das Selbstbewusstsein.

Je nach Größe und Erfahrung wählen wir zusammen mit Ihnen das passende Pferd oder Pony für Sie aus. Longenstunden finden bei uns generell als 'Einzelstunde' statt, damit wir Sie intensiv bei Fragen, Bedürfnissen und Sonderwünschen betreuen und unterstützen können.

Unser höchstes Gebot ist die Sicherheit zu Pferd!



Spielstunden

 

Ab sofort sind auch Einzelspielstunden für die kleinsten ab 4 Jahren buchbar. Hier wird individuell mit jedem Kind ein erster spielerischer Kontakt zum Pferd geknüpft, um mit viel Vertrauen und Spaß den Grundstein für die weitere reiterliche Laufbahn zu setzen.

 


Gruppenstunden

 

Ist mit den Longenstunden der erste Schritt getan und die nötige Sicherheit auf dem Pferd erlangt, gibt es die Möglichkeit in kleinen Gruppen weiter am reiterlichen Können zu arbeiten. Die Gruppen werden möglichst Alters- und Leistungsgerecht eingeteilt, sodass sich jeder Reiter in seiner Gruppe wohl fühlt und ein angenehmes Lernklima herrscht.


 

 

Dressurstunden/Turniervorbereitung

 

In den Dressurstunden geht es darum, die bestmögliche Hilfengebung für das jeweilige Pferd zu finden. Ziel ist die größtmögliche Harmonie mit dem Pferd herzustellen, sodass Mensch und Tier sich wohlfühlen. Genau dann beginnt der Lernprozess!

Hier wird nach der klassischen Ausbildungssklala unterrichtet! Die Reiter versuchen, über den Takt die Losgelassenheit und die Anlehnung zu erreichen. Ein losgelassenes Pferd ist angenehm und schön zu reiten.


Springstunde/Cavalettistunde

Unsere Cavalettistunde findet immer Sonntags um 9:00Uhr bzw. um 10:00 Uhr statt. Hierbei geht es vorallem darum, den richtigen Einstieg in die Springreiterei zu finden. Den 'Startschuss' für die Springstunden bekommt jeder Reiter, der in der Lage ist, sein Pferd in allen drei Gangarten sicher in Takt, Losgelassenheit und Anlehnung zu reiten.